Sir Ken Robinson: Bildung – Konzepte vergessen und neu denken

Dieser Vortrag von Sir Ken Robinson ist ein absoluter Klassiker in Bezug auf ein Um- und Neu-Denken von Bildung und deshalb Teil unserer Empfehlungsliste.

„Sir Ken Robinson @ The Creative Company Conference“ von Sebastiaan ter Burg - Flickr: Sir Ken Robinson @ The Creative Company Conference. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sir_Ken_Robinson_@_The_Creative_Company_Conference.jpg#/media/File:Sir_Ken_Robinson_@_The_Creative_Company_Conference.jpg

Kurz gefasst empfiehlt Robinson das Aufgeben des Fließbandlernens und die Hinwendung zum Interesse-Wecken und Begeistern. Sehr eindrucksvoll schildert er, warum die Formen von Bildung, die wir heute haben, für Gehorsam und Fließbandarbeit geeignet, aber für eine Zukunft in einer multimedialen Welt ungeeignet sind. Robinson bleibt aber nicht beim Beklagen eines Zustandes hängen, sondern schlägt Alternativen und neue Modelle vor.

Der Vortrag ist in englischer Sprache, durch die Illustration bleibt es aber auch bei höherem Sprechtempo gut verständlich.

Mehr über Sir Ken Robinson findet sich auf seiner Wikipedia Seite: https://de.wikipedia.org/wiki/Ken_Robinson.

Foto: „Sir Ken Robinson @ The Creative Company Conference“ von Sebastiaan ter BurgFlickr: Sir Ken Robinson @ The Creative Company Conference. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons.